Geschichte

Die Anfänge von Gunnebo

Namensgeber für das Unternehmen ist die kleine Gemeinde Gunnebo im Südosten Schwedens. Dort eröffnete Hans Hultman 1764 eine Schmiede, in der er Hämmer herstellte. Bereits 1800 war daraus ein Unternehmen mit mehreren Fabriken entstanden.

 

Gunnebo heute

1995 wurde das Unternehmen, dessen Schwerpunkt die Metallverarbeitung war, von der börsennotierten HIDEF Kapital AB übernommen. HIDEF gab dem Unternehmen eine neue Ausrichtung mit Fokussierung auf den Bereich Sicherheit und benannte es in „Gunnebo“ um.

 

1995-2004

Durch die Übernahme zahlreicher Sicherheitsunternehmen auf der ganzen Welt konnte Gunnebo seine Marktposition erfolgreich ausbauen.

So unterstützten Fichet-Bauche, ein französisches börsennotiertes Unternehmen, das seit 1825 im Tresorgeschäft tätig ist, und die weltweit anerkannte Tresormarke „Chubbsafes“, die 1818 in Großbritannien gegründet wurde, das strategische Wachstum von Gunnebo.

Heute vertreibt Gunnebo unter diesen und anderen renommierten Marken Produkte in den globalen und lokalen Märkten. Unter „Marken“ finden Sie eine vollständige Liste unserer Marken und der Märkte, in denen wir aktiv sind.

 

2005

Gunnebo Industries wird von Gunnebo AB abgetrennt. 

 

2006-2008

Gunnebo AB beginnt mit der Integration der Firmen, die in den vorangegangenen zwölf Jahren in die Gunnebo Security Group eingegliedert worden waren.

 

2010

Gründung von Gunnebo China und Eröffnung von Büros in Shanghai.

Die Gunnebo Security Group übernimmt die Sicherheitsproduktsparte von API Security Holdings, einem Marktführer in Australien, der Tresore und Bargeldhandling-Lösungen für Banken, Einzelhandel und gewerbliche Sektoren anbietet.

 

2011

Die Gunnebo Security Group vergrößert ihren Anteil am brasilianischen Joint Venture Gateway Security SA, um eine Plattform für die Expansion in Südamerika zu schaffen.

Die Gunnebo Security Group eröffnet ihr erstes Werk in China. Die Fabrik in Kunshan stellt Sicherheitslösungen für U-Bahn-Systeme her.

 

2012

Gunnebo Malaysia öffnet ihre Pforten und wird die 32. lokale Vertriebsgesellschaft in der Gunnebo Security Group.

Die Gunnebo Security Group übernimmt Hamilton Safe, den zweitgrößten Anbieter von Tresoren für Banken und Behörden in den USA.

 

2013

Die Gunnebo Security Group übernimmt alle Aktien des führenden koreanischen Vertriebshändlers für Drehkreuze ATG Entrance Corporation und gründet ihre eigene Vertriebsgesellschaft in Südkorea.

Der Konzern expandiert außerdem mit neuen Vertretungen in Thailand und Myanmar.


Weitere Informationen

Karriere

Social Media

Unsere Marken

Verantwortung​​